Warum Internationaler Systemischer Coach?

Wir entwickeln Spitzenkräfte!

Warum Internationaler Systemischer Coach?

Am 23. Septmember 2021 startet zum zweiten Mal die Weiterbildung zum Internationalen Systemischen Coach fP. Ein Akademie-Angebot in Kooperation mit ahá Consulting & Solution mit Sitz in Puebla/Mexiko und dem hessischen Unternehmen effetive HR Solutions.

Weiterbildung zum Internationalen Systemischen Coach

Warum sind systemische Konzepte und Kompetenzen nicht nur bei der Einführung agilen Arbeitens und agiler Organisationsstrukturen, sondern vor allem international so wichtig?

Die Systemtheorie, vor allem nach Niklas Luhmann, dem führenden Systemtheoretiker im deutschsprachigen Raum, hat den Anspruch, sich wie ein Raster über ein soziales System legen zu lassen, sei es ein Ich-System, ein Familiensystem, eine Organisation, oder ein Unternehmen. Und damit ein Verstehen der Lebenswirklichkeit des oder der Menschen zu ermöglichen.

Das klingt zunächst wie Zauberei, aber wir versprechen Ihnen in die Hand, das ist alles andere als das Schauen in Kristallkugeln, es ist vielmehr eine hoch rationale Herangehensweise, die es Ihnen ermöglicht, ein erfolgreiches und befriedigendes Coaching durchzuführen.

Systemisches Denken und systemische Modelle stellen einen hilfreichen Rahmen dar, um das Denken und Handeln von Menschen besser zu verstehen. Systemische Werkzeuge, wie z.B. systemisch-lösungsorientierte Fragetechniken, erleichtern es, ein besseres Verständnis für die individuellen „Wirklichkeiten“ aller Beteiligten zu erarbeiten und potenzielle Widerstände aufzunehmen, um so als Coach passgenaue Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten.

Auch Gesamtorganisationen mit ihren differenzierten Strukturen, Prozessen und Mindsets können aus der Systemischen Perspektive analysiert und verstanden werden. Die Systemische Perspektive kann auch das Finden von Ansatzpunkten und von Erfolgsfaktoren für (agile) Veränderungsprozesse wesentlich unterstützen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Dies gilt umso mehr, als die Begleitung von Menschen in internationalen Organisationen im Rahmen (agiler) Veränderungsprozesse eine sehr anspruchsvolle Aufgabe ist, für die es keine Patentrezepte gibt. Das Ziel unserer Ausbildung ist es daher, Ihnen das erforderliche Fachwissen und die Kompetenzen zu vermitteln, um mit einer systemischen Grundhaltung – je nach Situation und Kontext – ein individuelles Vorgehen im Rahmen von Veränderungsprozessen zu entwickeln, welches den Besonderheiten und speziellen Zielen der jeweiligen Organisation angemessen Rechnung trägt.

Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt unserer Betrachtung. Denn wir sind davon überzeugt, dass Unternehmensentwicklung nur über die Persönlichkeitsentwicklung der Menschen gelingt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.